Category - Kategorie 10

Seitensprung

Wann fällt ein Seitensprung auf?

In vielen Beziehungen ist es der Fall. Auch, wenn man dem Partner zu 100% vertraut und niemals davon ausgehen würde, dass dieser fremdgeht, haben Studien bewiesen, dass ca. 39% der Frauen und 51% der Männer in einer Beziehung fremdgehen. Wie solch ein Seitensprung dem Partner auffällt und was ihr vermeiden solltet, erklären wir Euch hier:

Langes Wegbleiben: Ein auffälliger Fehler von vielen Fremdgängern ist, dass sie zu lange wegbleiben. Meistens kommt man von der Arbeit um eine Zeit nach Hause, die der Partner gewöhnt ist. Wunderlich könnte es dann also kommen, wenn man ungewohnt spät oder sogar gar nicht nach Hause kommt.

Knutschflecken oder Lippenstift: Meist fällt es einem gar nicht auf, wenn man von der Affäre oder dem One-Night-Stand ein Knutschfleck am Körper oder auch Lippenstift an seinen Klamotten mitgenommen hat. Auf solche Auffälligkeiten sollte man am meisten aufpassen, auch, wenn das beim Fremdgehen gar nicht so leicht ist.

Frauenduft: Ein fremder Duft fällt dem Partner ziemlich schnell auf. Doch es kann immer mal passieren, dass man durch ein langes nebeneinandersitzen den Duft von dem anderen mitnimmt. Wenn dem Partner so etwas auffällt, ist dies noch kein Verbrechen. Rede Dich am besten mit der oben genannten Situation raus.

Mehr Ausgaben als sonst: Fremdgeher bezahlen ihren Liebhabern meist mehr als ihren Partnern selbst. Dabei ist es wichtig, dass der Partner keinen Zugang auf die Ausgaben von Dir hat, denn sonst ist der Seitensprung direkt aufgeflogen. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass für den Lebenspartner auch noch ein wenig Geld übrig bleibt.

Plaudern durch Verwandte: Das Schlimmste, was einem passieren kann, ist, dass ein Verwandter oder Bekannter Dich und Deine Affäre zusammen irgendwo sieht oder ihr Euch begegnet. Freunde oder Verwandte sind in solchen Fällen meist nicht zuverlässig und plaudern gerne mal weiter, also sollte aufgepasst und der Trick mit der „ehemaligen Schulfreundin“ als Ausrede genutzt werden.

Erotik Toys

Erotik Toys

Sexspielzeug ist heutzutage etwas völlig normales. Die Nutzung dieser Toys ist nicht nur aufgeilend, sondern kann teilweise sogar die gleichen Gefühle wie beim Geschlechtsverkehr hervorrufen.

Hier die besten und beliebtesten Erotik-Toys:

Brustklammern

Diese beliebten Klammern werden bei wildem Geschlechtsverkehr gerne genutzt. Die Brustklammern sind meistens durch eine leichte Kette verbunden und werden an der Brust befestigt. Dies soll für eine Erregung der Frau führen.

Fesseln

Es gibt verschiedene Arten von Fesseln. Mit diesen werden die Hände und meist an das Bett gefesselt, sodass der Partner die Möglichkeit hat, alles mit dem Gefesselten anstellen zu können. Viele finden es erregend und lassen anstrengende Tage mit einem aufregenden Fesselspiel ausklingen.

Peitschen

Manche haben es gerne etwas härter und mögen harten Geschlechtsverkehr. Dazu sind Peitschen am besten geeignet, denn diese werden genutzt, um dem Partner ein unterwürfiges Gefühl zu verschaffen und ihm erregende und aufgeilende Schmerzen zu bereiten. Die Dolle des Schlagens sollte jedoch in dem Rahmen bleiben, wie der Betroffene es möchte.

Dildos und Vibratoren

Ein super Vorspiel, aber auch für die Selbstbefriedigung geeignet. Viele Pärchen nutzen Dildos und Vibratoren, um die Frauen geil zu machen, bevor sie zur richtigen Sache übergehen. Dildos gibt es in den verschiedensten Größen zu kaufen.

Gleitgel

Das berühmte Gleitgeil ist beim Sex heutzutage eine super Möglichkeit, um die Scheide beim Eindringen des Penis ein wenig zu schützen und die Einführung sanfter und schmerzfreier zu machen. Auch für Berührungen an anderen Körperstellen kann das Gleitgel verwendet werden. Zu kaufen gibt es dieses in allen Drogeriemärkten zu einem günstigen Preis.

Erotik-Wäsche

Frauen können ihre Männer super mit sexy Unterwäsche geil machen und sie verführen. In engen und Figur betonenden Latex- oder Lederklamotten (Unterwäsche, Hosen, BH’s) oder auch in Reizunterwäsche, die extra knapp sitzt, können die Frauen dafür sorgen, dass die Männer all ihre Sinne verlieren.

Penispumpen

Pumpen, die am Penis angebracht werden, wirken auf die Männer extrem erotisch und sorgen dafür, dass der Penis durch einen schnellen Orgasmus steif wird. Auch als Vorspiel-Toy gut einsetzbar.

Die erregendsten Lustpunkte Part 2

Die erregendsten Lustpunkte Part 2
Bei Frauen:

  1. Kitzler und Schamlippen: Wie der Penis bei den Männern, sind auch der Kitzler und die Schamlippen bekannte Zonen, um eine Frau am einfachsten und schnellsten zu erregen. Leichte Berührungen, aber auch saugen und ganz zartes knabbern mit der Zunge, bringen Frauen auf ein Lustlevel. Auch das Einführen des Fingers in die Vagina, welches anfangs langsam erfolgen sollte, ist für Frauen erregend.
  2. Hals: Das weibliche Geschlecht liebt die sanften Küsse auf dem Hals genauso, wie die Männer es lieben, einen geblasen oder runtergeholt zu bekommen. Feuchte Küsse mit der Mund und Zunge sorgen bei der Frau Lust auf mehr.
  3. Bauch: Bevor es mit der Zunge an die intime Zone geht, ist das Erregen mit der Zunge am Bauch total entspannend und schön für Frauen.
  4. Brust bzw. Brustwarzen: Oft heißt es, dass die Brust die erregendste Zone einer Frau ist. Jedoch ist dies nicht immer der Fall. Viele Frauen empfinden das Knabbern oder kneten der Brust eher als schmerzhaft. Dies sollte beim Petting vorsichtig ausprobiert werden, denn es gibt auch viele, die diese Berührungen genießen.
  5. Streicheln: Beliebt bei so ziemlich jeder Frau, ist das Streicheln des ganzen Körpers. Auch der Po, die Beine und der Rücken lieben es, von zärtlichen und sanften Männerhänden gestreichelt zu werden.